Projekte 2017


Krippenweg Ober-Bessingen
mit Kirchenführung

8. - 9. Dezember Stand auf dem Weihnachtsmarkt, Kirchenplatz, Gießen

Bewegungslehre nach Liebscher und Bracht

Medizinischer Vortrag über den Beckenboden

Gestaltungsideen für den Herbst

Führung über den neuen Friedhof

Landfrauentag auf dem Hessentag

Wildkräuterwanderung mit Frau Hainer

Kochen mit Frau Kaiser: Bunt, frisch und fruchtig

Besichtigung der Confiserie Läderachin Dillenburg

Kinoabend mit Überraschungsfilm

Kloster Arnsburg, Spaziergang Klosterwald

 

 

Projekte  2016

Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen auf dem Kirchenplatz: Verkauf von selbst hergestellter Marmelade, Plätzchen und anderen hübschen Dingen

Bildervortrag über eine Reise in den Iran "Von Teheran nach Shiraz"

Besichtigung der Blutegelzucht in Biebertal

Tagesausflug zur Grimmwelt nach Kassel

"Ernährungsführerschein" in der Weißen Schule in Gießen-Wieseck

Besichtigung des alten Flughafengebäudes in Gießen

Kochen mit Frau Kaiser zum Jahresthema "Energie für den Tag - mit Verstand genießen"

 

Geschmackstage 2013

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder in der hochmodernen Kochschule "rudolf" der Möbelstadt Sommerlad einen "leckeren" Nachmittag im Rahmen der Geschmackstage 2013 verbringen. Zu dem von uns gewählten Thema "Kartoffel regional, saisonal und gesund" wurden bekannte und auch ausgefallene Gerichte zubereitet und verkostet. Dazu gab es viele Informationen über die Kartoffel und natürlich wieder alle Rezepte zum Mitnehmen.

In unserem Archiv finden Sie eine Rezept-Auswahl zum Nachkochen!

 "Du bist kostbar" heißt ein Projekt des LandFrauenverbandes Hessen , des Hessischen Sozialministeriums und anderer Verbände, bei dem es darum geht, Frauen die Selbstuntersuchung der Brust zu vermitteln als ein wichtiges Instrument zur Krebs-Früherkennung. Im Rahmen unseres Stammtisches am 20.11.2012 hat uns Frau Dr. Pinkowski auf sehr anschauliche und verständliche Weise theoretisch und praktisch an Modellen erklärt und gezeigt, worauf es ankommt und wie wichtig neben den regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen die Selbstuntersuchung der Brust ist. Den eigenen Körper zu kennen stärkt das Selbstwertgefühl und nimmt die Angst vor der Erkrankung. Interessierte Frauen können sich direkt bei Frau Wirkner vom LandFrauenverband über weitere Termine in unserer Region informieren: wirkner(at)lfv-hessen.de.

Geschmackstage 2012

Mit dem Motto "Zucchini - von wegen langweilig und geschmacklos" haben wir uns erstmalig an den "Geschmackstagen 2012" beteiligt. Diese Veranstaltung gibt es seit 2008, initiiert vom Bundesverbraucherministerium und Sternekoch Johann Lafer und wird seit diesem Jahr auch vom Landfrauenverband unterstützt. Ziel ist es, im Rahmen einer Informationswoche viele Menschen zu motivieren, mit frischen und regionalen Produkten selbst zu kochen. Im wunderschönen Ambiente der neuen Kochschule "rudolf" des Möbelhauses Sommerlad haben wir einen Nachmittag lang unter Anleitung von Irena Burk die unterschiedlichsten Speisen aus Zucchini zubereitet und Gästen und Besuchern angeboten. Frau Kerstin Sommerlad begrüßte uns und stellte uns die neu gestaltete Küche gerne zur Verfügung. Prominente Unterstützung erhielten wir auch durch  unseren Regierungspräsidenten, Herrn Dr. Lars Witteck, der unseren Einsatz lobte: " Die Ernährung mit frischen und regionalen Produkten stärkt auch das regionale Bewusstein." Das RP unterstützt die regionale Direktvermarktung und präsentiert  unter www.landservice-hessen.de vielfältige Angebote landwirtschaftlicher Betriebe aus ganz Hessen. 

Dei Rezepte haben wir in unserem Archiv hinterlegt!

 

 

Am 13.9.2012 fand im Polizeipräsidium ein Familien-Nachmittag für Polizistenfrauen mit Kindern im Vorschulalter statt. Ziel war es, sich kennen zu lernen und auszutauschen, denn gerade mit kleinen Kindern ist die Belastung der Frauen groß, wenn die Partner und Väter im Schichtdienst arbeiten und sie sich bei der Betreuung und Erziehung oft alleine gelassen fühlen. Als wir gefragt wurden, ob die StadtLandFrauen bereit wären, für diese Veranstaltung Kuchen zu backen, hat der Vorstand spontan zugesagt und wir bedanken uns im Namen der Polizei bei allen Bäckerinnen, die uns unterstützt haben. Der Familien-Nachmittag war ein großer Erfolg - ca. 50 Mütter mit ihren Kindern haben teilgenommen - und im Gegenzug werden uns verschiedene Fachleute der Polizei mit Info-Vorträgen zu Themen der Sicherheit im Internet (26.9.12) und "rund ums Haus" (in 2013) unterstützen.

 

 Unter dem Motto "Giessen bleibt bunt" fand am 16. Juli 2011 ein großes Gemeinschaftsfest gegen Rechts statt. Wir waren mit dabei und haben gemeinsam mit IFLA und den "Unternehmerfrauen im Handwerk" im Hof der Kreishandwerkerschaft eine Wohlfühl-Oase eingerichtet. Über 250 Portionen Kaffee und Kuchen wurden verkauft, hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Kuchenbäckerinnen! Neben netten Gesprächen quer durch alle Generationen haben wir uns auch über den Besuch einiger "Polit-Prominenz" gefreut - ein rundum positiver und gelungener Aktionstag!

 

Unsere Teilnahme am stimmungsvollen Weihnachtsmarkt 2010 auf dem Kirchenplatz war ein voller Erfolg, nicht zuletzt durch den Verkauf der schönen Stricksachen, leckeren Plätzchen und Marmeladen, die von einigen sehr fleißigen Mitgliedern angefertigt und zur Verfügung gestellt wurden.

Auch das schon aus 2009 bekannte Heißgetränk "Aspen Mulling Spice" aus den Rocky Mountains wurde wieder stark nachgefragt.

Um die sinnvolle und wichtige Arbeit der Jugendwerkstatt zu unterstützen, die in 2011 von Kürzungen bedroht ist, haben wir aus dem Erlös eine Spende von 250 € an die Projektleitung überreicht.

 

Eng verbunden fühlen wir uns auch mit dem Johannesstift, einer Seniorenresidenz mitten in der Stadt.

Dort finden im wunderschönen Johannessaal unsere monatlichen Vorträge statt.

Im Gegenzug bringen wir uns bei der Betreuung der Senioren ein, so haben wir im Sommer ein "Hawaii-Fest" organisiert. Ein Großteil der Bewohner des Johannesstifts nahm mit Begeisterung daran teil und ließ sich bei Kaffee und exotischen Kuchenvarianten,  Musikbegleitung und einem Diavortrag auf die Trauminsel entführen.

Im Herbst 2010 haben wir alle zwei Wochen ein "Strick-Kränzchen" betreut und im Dezember fand ein "Aroma-Nachmittag" statt, bei dem Edith Ahrens Düfte aus der Natur vorstellte und erklärte, wie sie gerade in der dunklen Jahreszeit zu guter Stimmung verhelfen.